11.07.2013

Noch mehr Geheimnisse...

Bald ist es soweit: Am 9. September schlüpft meines neuestes "Küken" aus dem Ei. Küken ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, es wird ja ein ausgewachsener Psycho-Thriller sein: "Im Dunkel der Schuld".


Soll ich etwas verraten? Eigentlich hieß dieses Buch während der ganzen (sehr langen) Entstehungszeit völlig anders, nämlich "Das elektrische Kind". Aber wie das oft so geht bei Kindern - kurz vor der Geburt, manchmal auch kurz danach, wird klar, dass es ein anderer Name sein muss. In meinem Fall waren die Bedenken einfach zu groß, dass die Assoziationen bei "elektrisch" in eine fürchterlich falsche Richtung gehen könnten. Hier wird niemand mit Elektro-Schocks gequält, das würde auch gar nicht zu mir als Autorin passen. Aber es geht um unglückliche Kinder. Um Kinder, die von ihren Eltern mit psychischen Grausamkeiten und Nichtachtung bestraft werden, und die irgendwann keinen anderen Ausweg mehr wisssen, als...

Halt, so weit geht der Geheimnisverrat nun doch nicht! Wer mehr wissen will, sollte schon das Buch lesen. Es ist übrigens bereits vorbestellbar, bei jedem örtlichen Buchhändler und natürlich auch bei Amazon.de und den anderen online-Händlern.

Wer Lust hat, kann auch ab 1.Oktober an der sicher sehr spannenden LESERUNDE im Forum der BÜCHEREULE teilnehmen. Einfach kostenlos registrieren, sich mit Bücherfreunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum austauschen. Ich werde die Runde begeiten und freue mich schon drauf!

Für ganz Neugierige und Ungeduldige gibt es auf der Seite des Diana-Verlags vorab ein Interview über Hintergründe und Probleme, die mich dieses Thema aufgreifen ließen und die mich während des Schreibens bewegt haben sowie eine




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen